Kloster Ettal | © Daniel Drieß
Kloster Ettal | © Daniel Drieß
Die Dozenten der Internationalen Sommerakademie Ettal
Die Dozenten der Internationalen Sommerakademie Ettal | © Daniel Drieß

Die Internationale Sommerakademie Ettal

Die 1977 von Kurt Pahlen an der Lenk, Schweiz, gegründete Internationale Sommerakademie findet seit 2017 im traumhaften Ambiente des Benediktinerklosters Ettal statt. Nachdem wir auch im zweiten Jahr auf eine äußerst erfolgreiche Internationale Sommerakademie Ettal zurückblicken dürfen werden auch 2019 wieder die jährlichen Meisterkurse mit international renommierten Dozenten vor der atemberaubenden Kulisse der Ammergauer Alpen vom 9.  bis 31. August  stattfinden. Seit bereits mehr als zehn Jahren steht die Sommerakademie unter der künstlerischen Leitung von Prof. Adrian Oetiker.

Das Klassik Sommerfestival Ettal 

Zu der traditionsreichen Sommerakademie gehört das seit Jahren etablierte Sommerfestival. Selbstverständlich werden auch dieses Jahr fulminante Konzerte auf höchstem Niveau die Sommerakademie flankieren. Der Fokus liegt in diesem Jahr auf bedeutenden Kammermusikwerken aus den Ländern Tschechien, Frankreich und Russland.

Meisterkurse und Akademiekonzerte

In den Meisterkursen für Violine, Viola, Cello, Klavier und Gesang werden die jungen Musiker in ihrem jeweiligen Instrument unterrichtet und erhalten durch die Arbeit mit unseren renommierten Professoren aus Deutschland, der Schweiz, Dänemark, USA und Rumänien wertvolle musikalische Impulse. Die Meisterkurse der Sommerakademie sind öffentlich und für Zuhörer kostenlos. Hier wird allen Interessierten als Gasthörer Einblicke in die tägliche musikalische Arbeit geboten. Die genauen Unterrichtszeiten können Sie vor Ort erfahren.

Aus der Arbeit der Meisterkurse erwachsen unsere Akademiekonzerte, die täglich um 20 Uhr stattfinden. Erleben Sie unsere hochtalentierten Nachwuchsmusiker live auf der Bühne. Die Programme ergeben sich kurzfristig im Rahmen des Unterrichts.

Besuchen Sie tagsüber den Unterricht der Meisterkurse und sehen Sie sich abends im Akademiekonzert die Früchte dieser Arbeit an. Verfolgen Sie die Entwicklung sowohl der Studierenden als auch der Komposition während des Meisterkurses und die Umsetzung auf der Bühne.

Es ist die Symbiose aus Ausbildungsstätte und Konzertangeboten, die einen so fruchtbaren Nährboden für die musikalische Entwicklung der Studierenden bietet und den Konzertbesuchern und Klassikliebhabern ein Konzerterlebnis auf höchstem Niveau bietet.

Das Klassik Sommerfestival Ettal wird 2019 bereits am 9. August mit einem Eröffnungskonzert im Kloster Ettal sowie einem Konzert am 10. August im Richard-Strauss-Institut Garmisch-Partenkirchen beginnen.

Vom 19. bis 31. August wird die Sommerakademie die Ammergauer Alpen bei täglichen Konzerten mit feinsten Klängen erfüllen.

Tickets sind ab sofort in unserem Ticket-Shop sowie an allen Vorverkaufsstellen der Ammergauer Alpen GmbH (+49 8822 / 945 8888) und bei MünchenTicket (+49 8821 / 730 1995) erhältlich.

Programmänderungen vorbehalten.

Klassik Sommerfestival Ettal - Eröffnungskonzert

Kammermusikabend

Ort: Kloster Ettal

Fr., 09.08.2019, 20:00 Uhr

Klicken Sie hier für Programm und Tickets

Klavierabend

Werke für Klavier

Ort: Richard-Strauss-Institut Garmisch-Partenkirchen

Sa., 10.08.2019, 20:00 Uhr

Klicken Sie hier für Programm und Tickets

Internationale Sommerakademie Ettal - Montagssoirée

Kammermusikabend

Ort: Internatskapelle Kloster Ettal

Mo., 19.08.2019, 20:00 Uhr

Klicken Sie hier für das Programm und Tickets

Die Dozenten der Internationalen Sommerakademie Ettal

Freitagssoirée

Kammermusikabend

Ort: Kloster Ettal

Fr., 23.08.2019, 20:00 Uhr

Klicken Sie hier für das Programm und Tickets

Konzert des Streichorchesters und Solisten 

Werke für Streichorchester und Solisten 

Ort: Kloster Ettal

So., 25.08.2019, 12:00 Uhr

Klicken Sie hier für das Programm und Tickets

Lange Nacht der Musik

Konzerte und Führungen bis Mitternacht

Ort: Kloster Ettal

Fr., 30.08.2019, 19:00 Uhr

Klicken Sie hier für das Programm und Tickets

Konzerte

Insights

Im Verlauf der vergangenen 39 Jahre darf die Internationale Sommerakademie auf ein beeindruckendes Portfolio renommierter Professoren und junger Talente zurückblicken. Dozenten wie Sándor Végh, Thomas Demenga, oder Eduard Brunner prägten die Akademie sehr stark und auch heute leisten international tätige Musiker wie Ana Chumachenco, Nora Chastain, Troels Svane oder Adrian Oetiker eine engagierte sowie liebevolle Arbeit für die Bildung von hoch begabten Nachwuchskünstlern. Musiker wie Julia Fischer, Bomi Song, aber auch die heutigen Dozenten Adrian Oetiker, Nora Chastain und Adelina Oprean wurden von den Dozenten der Akademie in der Perfektionierung ihres Könnens geschult und erfuhren hier den Sinn für Wertigkeit, Schönheit und Tiefe der Musik.

Die Grundidee hierfür lieferte Prof. Dr. Kurt Pahlen, als er 1977 mit einigen bedeutenden Musikerfreunden wie Sándor Végh, Peter Lukas Graf und der Sängerin Sena Jurinac spontan sechs Dozenten zu einem Lehrkörper versammelte und die erste Akademie mit sechzig Studenten aus verschiedensten Ländern durchführe.

Anlässlich des 40. Jubiläums der Internationalen Sommerakademie wird sie 2017 erstmalig im Benediktinerkloster Ettal stattfinden.